logo

Willkommen auf der Seite des Südtiroler Studentenheims



Die Seite ist wegen eines technischen Defekts zur Zeit leider nicht vollständig.

Über das Südtirolerheim


- Direkte Nähe zur technischen Fakultät
- Sehr gute Busverbindungen
- Garagenplätze mietbar

- Ruhiges Ambiente in Einzelzimmern
- Internet in jedem Zimmer
- Waschbecken in jedem Zimmer
- Gemeinsame WCs und gemeinsame Duschen
- Gemeinsame Küche

Das Heim bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an:
- Fitnessraum
- Kinoraum
- Dachterrasse mit Grill
- Musikraum
- Aufenthaltsräume
- Tischtennis
- Tischfußball
- 2 mal im Jahr wird ein Fest organisiert
- Gemeinsames Kochen und Beisammensein in guter Gesellschaft


Kontakt und Anschrift


Südtiroler Studentenheim
Viktor-Franz-Hessstr. 4
6020 Innsbruck
Österreich

Heimleitung

Frau Mag. Ingrid Oberhammer
Tel: +43/512/291694
Fax: +43/512/291694
Email: heimleitung@suedtirolerheim.at

Heimsprecher

Email: heimsprecher@suedtirolerheim.at

Öffnungszeiten


Mo: 9:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00
Di: 9:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00
Mi: 9:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00
Do: 9:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00
Fr: 9:00 - 11:00


Ansuchen


Die Miete beläuft sich derzeit auf 205 Euro und wird 10 Mal im Jahr beginnend am 15. September fällig.
Die Kaution beläuft sich derzeit auf 390 Euro und wird mit der ersten Miete fällig.
Die Manipulationsgebühr beläuft sich auf 20 Euro und ist beim Ansuchen fällig.

Die Anträge müssen bis spätestens 30. April der Heimleitung vorliegen, damit sie berücksichtigt werden können.
Auch für die Bewohner des Südtirolerheims ist die Frist für das Ansuchen zum Weiterverbleib Ende April.

Die Manipulationsgebühr in Höhe von 20 Euro muss in jedem Fall bezahlt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, kann das Ansuchen nicht berücksichtigt werden.

Bankverbindung:
Empfänger: Tiroler Gemeinnützige Südt. Studentenheim
Fürstenweg 27, 6026 Innsbruck
Hypo Tirol Bank
Kontonummer: 120030640
BLZ: 57000
IBAN: AT75 5700 0001 2003 0640
BIC: HYPTAT22

Ansuchen für Südtiroler
Ansuchen für Österreicher
Ansuchen für den Weiterverbleib